CSD Augsburg - Gribl ist in der Pflicht!

CSD AUGSBURG – Gribl ist in der Pflicht!

Der CSD hat in Augsburg lange Tradition. Seit 1998 nutzen homo- sowie heterosexuelle Bürgerinnen und Bürger diesen Tag, um auf die noch immer stattfindende gesellschaftliche und politische Benachteiligung von Homosexuellen aufmerksam zu machen.

In diesem Jahr macht es die Stadt den Aktivistinnen und Aktivisten jedoch besonders schwer. Aufgrund der Bausituation ließ sich im Vorfeld kein geeigneter Platz für ein Straßenfest finden. Während die Stadt der Zivilgesellschaft Naziaufmärsche verschweigt und den Faschisten einen problemlosen Auftritt ermöglicht, bekommt man es nicht hin, einen geeigneten Platz für ein CSD-Straßenfest zu finden. Das ist ein Skandal. Wir sagen: Die Stadt ist in der Pflicht, den Pride-Umzug am 04.08.2012 zu unterstützen. Es ist unbedingt erforderlich, dass Gribl mit uns demonstriert. Sonst nimmt man unserem OB wirklich nicht mehr ab, dass er hinter den Forderungen des CSDs steht

Der politische Umzug des CSDs findet am 04.08.2012 ab 15 Uhr statt. Geplant ist eine musikalisch begleitete Demonstration in Richtung Dom.

klicken lohnt sich